Mehr als 25 000 Produkte zur Auswahl Kundenservice

Wie lange hält LED-Beleuchtung?

Das hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Wir versuchen, ein klares Bild davon zu zeichnen, was Sie von LED-Beleuchtung erwarten können.
 

LED-Lampen

Die traditionellen Halogenlampen werden mehr und mehr durch LED-Lampen ersetzt, die auch Retrofit-Lampen genannt werden. Die halten viel länger als Halogenlampen. Allerdings wird die Kapazität der LED-Lampen noch durch die Elektronik im Innern der Lampe begrenzt, die dafür sorgt, dass die LED-Lampe mit der vorhandenen Spannung der Halogenlampen arbeitet. Außerdem muss eine LED-Lampe kühl bleiben. Wenn sich LED-Beleuchtung erwärmt, geht sie kaputt. Die begrenzte Kühlung bei Retrofit-Lampen sorgt dafür, dass sich die Lebensdauer verringert. Auch ein häufiges An- und Ausschalten der Lampe wird sich nicht günstig auf die Zahl der Betriebsstunden auswirken. Alles in Betracht gezogen wird die durchschnittliche Lebensdauer einer LED-Lampe derzeit bei rund 20.000 - 25.000 Stunden liegen.
 

Alle LED-Lampen anschauen

 

Integrierte LED

Integrierte LED ist eine LED-Beleuchtung, die in eine Leuchte eingebaut ist. Das hat den Nachteil, dass man die gesamte Leuchte austauschen muss, wenn die LED nicht mehr funktioniert. Zum Ausgleich hält die integrierte LED jedoch enorm lange. Das Netzteil ist in der Regel extern und von der LED getrennt, was der Qualität der Elektronik des Netzteils zugute kommt. Wenn das Netzteil nicht mehr funktioniert, kann es einfach ausgetauscht werden, ohne dass die LED ersetzt werden muss. Die in einer Leuchte integrierte LED hält im Durchschnitt 40.000 bis 50.000 Stunden. Dabei ist zu beachten, dass es hier noch große Unterschiede gibt. Zum Beispiel gibt es immer noch große Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen LED-Chips.
 

LED-Module

Eine dritte Möglichkeit sind LED-Module. Dies ist die beste der beiden oben genannten Optionen zusammengenommen. Ein LED-Modul kann direkt an das Stromnetz angeschlossen werden. Eine Steckdose ist nicht mehr nötig. Alle Komponenten werden separat mit einem LED-Modul geliefert. Die für den Betrieb der LED notwendige Elektronik ist in der externen Stromversorgung vorhanden. Wenn die Elektronik des externen Netzteils ausfällt, können Sie das Netzteil einfach austauschen. Der Nachteil ist jedoch, dass LED-Module schwieriger in Leuchten mit besonderen Formen zu verwenden sind. Wie die integrierte LED halten auch LED-Module im Durchschnitt 40.000 bis 50.000 Stunden. ClickFit-Strahler sind speziell für LED-Module konzipiert. Diese Strahler verfügen über ein Klicksystem, mit dem das LED-Modul ohne Hilfe einer Halterung befestigt werden kann.
 

Alle LED-Module anschauen

 

In der Praxis

Um Ihnen ein besseres Bild davon zu vermitteln, wie lange 25.000 Stunden genau sind, haben wir hier einige Beispiele aus der Praxis für Sie.
 
In einem Ladengeschäft, das jeden Tag außer am Sonntag geöffnet ist und in dem jeden Tag die Beleuchtung 9 Stunden brennt, wird die LED-Beleuchtung ungefähr 8 Jahre und 10 Monate halten.
 
Büros sind durchschnittlich 250 Tage pro Jahr geöffnet. Wenn wir annehmen, dass die Beleuchtung täglich 10 Stunden eingeschaltet ist, wird die LED-Beleuchtung dort 10 Jahre halten.
 
In einem Wohnzimmer wird bis auf einige Tage, wenn die Familie in Urlaub ist, die Beleuchtung jeden Tag brennen, auch wenn dies vor allem abends der Fall ist. Wenn die Beleuchtung durchschnittlich 3 Stunden pro Tag brennt, wird die LED hier schon 23 Jahre und 9 Monate halten.
 
Natürlich wird im Badezimmer das Licht viel weniger brennen als im Wohnzimmer. Da wird die LED daher sage und schreibe 71 Jahre und 5 Monate halten, wenn das Licht 1 Stunde pro Tag brennt. Natürlich müssen wir dazu anmerken, dass wir hier den Verschleiß der Elektronik der LED nicht berücksichtigt haben. Wenn die Elektronik ausfällt, wird die LED auch nicht mehr funktionieren. Eine LED, die 71 Jahre hält, ist (vorläufig) noch eine Utopie.