Jetzt 30% Rabatt auf Au├čenbeleuchtung Kundenservice

Welche unterschiedlichen Dimmtechniken gibt es?

  • Dimmen über die Leistungskomponente (Reduktion des Stroms): Phasenanschnitt und Phasenabschnitt
  • Dimmen über ein analoges Steuersignal: 0-10V, 1-10V
  • Dimmen über ein digitales Steuersignal: DALI

Phasenan- und -abschnitt

Phasenanschnitt und Phasenabschnitt ist eine auf der elektrischen Verdrahtung basierende Dimmtechnik, die häufig bei Halogen- und Glühlampen verwendet wird. Sie schaltet einen Teil des Sinus des Wechselstroms ab, um das Licht zu dimmen. 
 

Phasenan- und -abschnitt

Entdecken Sie alle Lampen mit dieser Dimmtechnik

 

1-10 V

Bei der 1-10 V Dimmtechnik wird ein Signal zwischen 1 Volt und 10 Volt abgegeben. 10 Volt entspricht dem Maximalniveau (100 %) und 1 Volt dem Mindestniveau von 10 %.
 

Entdecken Sie alle Lampen mit dieser Dimmtechnik

 

0-10 V

Gibt ein Signal zwischen 0 und 10 Volt ab. Die Lichtabgabe der Lampe wird skaliert, sodass bei einer Spannung von 10 Volt eine Lichtstärke von 100 % vorliegt und bei 0 Volt die geringste Lichtintensität.
 

Entdecken Sie alle Lampen mit dieser Dimmtechnik

 

DALI

DALI steht für Digital Addressable Lighting Interface. Es handelt sich um einen internationalen Standard, der festlegt, wie eine Beleuchtungsinstallation mit Kontroll- und Steuersystemen kommunizieren muss.
 
Wichtig zu wissen ist, dass DALI herstellerunabhängig ist. Es ist also möglich, Komponenten von verschiedenen Marken im gleichen System zu verwenden.
 
Jedes System besteht aus einem Controller und maximal 64 Beleuchtungskomponenten, wie z. B. einem Vorschaltgerät. Jede dieser Komponenten erhält eine einmalige Adresse. Der Controller kann diese Komponenten steuern, weil das DALI-System Daten versenden und empfangen kann.
 
DALI ist von 0 bis 100 % dimmbar.
 

Entdecken Sie alle Lampen mit dieser Dimmtechnik

Einbaudimmer

Es gibt zwei Arten von Einbaudimmern: Dreh- oder Tastschalter.
 
Den Drehdimmer können Sie eindrücken, um die Beleuchtung an- oder auszuschalten, und am Knopf drehen, um die Lichtintensität einzustellen.
 
Ein Tastschalter funktioniert nach demselben An/Aus-Prinzip. Um die Lichtintensität zu regeln, müssen Sie jedoch die Taste gedrückt halten. Manche Tastdimmer arbeiten abwechselnd (während dem ersten langen Druck Lichtstärke erhöhen, während dem zweiten langen Druck dimmen), andere gehen bis zu einem bestimmten Prozentsatz (Lichtstärke erhöhen, bis eine Lichtintensität von x Prozent erreicht ist, um die danach wieder zu dimmen).